Jeder weiß, dass es bestimmte Tabus gibt, die nicht gebrochen werden dürfen, sei es aus moralischen oder gesellschaftlichen Gründen.
Diese Tabus zu brechen, bedeutet Gefahr, denn jemand könnte dahinter kommen.
Das diese Entwicklung jedoch nicht zwingend negativ sein muss, zeigt folgender Hentai.

Shun ist ein freundlicher und zugleich der einzige männliche Lehrer an der Kyoukasen Mädchen Schule. Jedoch hat er ein Geheimnis, von dem niemand wissen darf.
Er führt eine Beziehung zu einer seiner Schülerinnen – Ibu Kirisaki.

Die beiden lieben sich sher und versuchen ihre Beziehung so gut es geht geheimzuhalten, was angesichts ihrer teilweise häufigen körperlichen Liebeleien gar nciht mal so einfach ist.
Dennoch versuchen sie so gut es geht, sich nichts anmerken zu lassen und eine gewöhnliche Lehrer-Schüler-Beziehung vorzutäuschen.

Was die beiden jedoch nicht ahnen ist, dass Himari Uesato – Ibus beste Freundin – von der heimlichen Liebe und den zahlreichen Liebesakten bescheid weiß.
Und nicht nur das, sie ist ihrerseits ebenfalls in Shun verliebt und versucht ihn mit Hilfe eines heimlich aufgenommenen Fotos zu erpressen.
Wie wird sich Shun entscheiden und welche Folgen werden daraus entstehen ?

Floating Material ist ein sehr gut gelungener Hentai, da er ein Tabuthema anspricht und es zugleich realistisch darstellt. So gesehen ist die Geschichte durchaus nachvollziehbar.
Ebenfalls positiv ist, dass der Hentai auch in sexueller Hinsicht realistisch ist.
Wer noch Hentai-Neuling ist und noch einige Vorurteile hat, sollte sich also diesen hier anschauen, denn hier steht die Liebe im Vordergrund – die selbstverständlich auch gern körperlichh ausgelebt wird.
Animation, Ton und Synchro lassen keine bzw. nur sehr kleine Wünsche offen und es wäre schön, wenn mehrere solch guter Hentais den Weg nach Deutschland finden würden (finde Ich zumindest).

__________
Mein Fazit: Für gerade einmal 2 Folgen, was jedoch üblich ist, wird einem hier eine gute, realistische Geschichte geboten, die sich einem interessantem Thema zuwendet und schöne Szenen des Liebesakts darstellt. (^.^)